Wittenberger Straßen- und Crossläufe

Straßen-und Crossläufe fanden jährlich in Wittenberg mehrere statt. Diese Wettkämpfe waren immer sehr gut durch die Sportgemeinschaften Lokomotive Wittenberg und TSG Wittenberg organisiert und zogen viele Sportler an.

Die Crossläufe fanden im Volkspark Piesteritz und im Stadtpark statt. Jährlich mindestens drei Veranstaltungen. Der Crosslauf im Volkspark Piesteritz war fast jedes Jahr Bestandteil der DVfL Crossserie der DDR. (DVfL der DDR – Deutscher Verband für Leichtathletik der Deutschen Demokratischen Republik). Das waren jedes Jahr drei Wettkämpfe im Herbst die meistens in Leipzig, Wittenberg und der letzte Lauf in Berlin stattfanden. Starterfelder je Altersklasse von 180 bis 200 Startern waren normal. 

Die Straßenläufe in Wittenberg fanden auf verschiedenen Wettkampfstrecken im Stadtgebiet statt. So erinnere ich mich an das DDR-offene Straßenlaufen und-gehen der TSG Wittenberg anläßlich ihres 30 -jährigen Bestehens. In einem Neubaugebiet wurden am 27. Mai 1979 diese Wettkämpfe ausgetragen. Es war sehr, sehr warm. In meinem Lauf über 15 Kilometer starteten etwa 40 Sportler. Nach und nach schieden immer mehr Läufer aus, hockten und lagen am Straßenrand, das DRK hatte sehr viel zu tun. Ich erreichte in einer ganz schlechten Zeit als 6. das Ziel, war aber durchgekommen. Bei DDR-offenen Wettkämpfen gab es für die ersten 6 Sportler je Altersklasse (AK) Urkunden. Ich war stolz. Ich glaube das Ziel erreichten in meiner AK nur 10 Sportler.

Einer der schnellsten Läufer meiner Altersklasse kam aus Wittenberg. Heiko Präger wurde mehrmals DDR-Meister im Mittel-und Langstreckenlauf. 1982 und 1983 trainierten wir und die nachfolgend genannten gemeinsam. Vier Startplätze in der Staffel für fünf Sportler, etwa alle gleich stark. Wir knobelten und von Pistor zog den kürzeren. Im Jahr 1983 startete wir in einer Staffel mal bei den Hallenbezirksmeisterschaften des Bezirkes Leipzig in der AK Männer mit Heiko Präger, Iven Holstein, Frank Thomas, Matthias Formella. Über 4 x 2 Runden (etwa 4 x 360 Meter) belegten wir Platz 2, die anderen staunten nicht schlecht über die Leistung der Mittel-und Langstreckenläufer.

Viel Spaß