Auf den Spuren des Mehari

Ein Mehari ist nichts anderes als ein Dromedar.

Ich kannte ihn allerdings in einer anderen Form durch Louis de Funes in einen seiner Filme kennen. Bei unserem ersten Urlaub an der Cote d`Azur hielt ich immer wieder Ausschau nach so einem Kübelwagen. Erstmals erspäht und beschnuppert, war ich hin und weg. Der Mehari ist auf der Basis des Citrön 2CV, die meisten kennen ihn unter der Bezeichnung Ente, entstanden. Dieses Vehikel (Plastekarosse wie Trabant und Renault Espace) gibt es auch mit Allradausstattung.

Als unser Sohn Eric 18 Jahre alt wurde suchten wir nach einem passenden Geburtstagsgeschenk, hatte er doch auch seine Fahrerlaubnis gemacht. In Deutschland muß eine Einzelabnahme durch den TÜV erfolgen, die Karosserie entspricht wohl nicht den Brandschutzbestimmungen ? Lange haben wir gesucht, sind aber nicht fündig geworden. So beschaffte ich eine rote Ente Baujahr 1989. Am Geburtstag war bei Eric die Freude groß. Er pflegte und fütterte die Ente gut, sie wuchs ständig und irgendwann wurde sie ein roter Volvo S60.

Die Blumen-und Tierwelt inmitten einer mir scheinbar heilen Natur ist sehr erholsam.

Wir fanden eine saubere Natur vor, tragt bitte auch ihr euren Anteil dazu bei.

Viel Spaß  bei eurer Tour