Davos (1560m) - Dürrboden (2007m)

Davos - Dürrboden: Asphaltiert, Skiroller und Rennrad möglich, ca. 12,1 km

Davos - Dürrboden: Wanderweg parallel zur Straße, MTB möglich Dürrboden: Wanderungen zum Scalettapass (2606m) mit Übergang zur Keschhütte (2632m) auf den Spuren des SwissAlpine Marathon oder zum Grialetschpass und Hütte, Turnschuhe ausreichend, Schneefelder im Sommer möglich, Sonnenbrille und Sonnencreme nicht vergessen.

Unsere Tour beginnt in Davos und führt durch das Dischmatal. Kurz nach dem Start rollern wir an dem rechtsseitig gelegenen Golfplatz vorbei. Danach geht auf der rechten Seite der Straße ein Wanderweg zum Dürrboden ab. Die Route entlang des Dischmabach ist für Kinder sehr abwechslungsreich. Wir rollern aber weiter auf der Straße und nach kurzer Zeit steht links ein großer Steinbock aus Holz. Wir sind in Teufi. Die Straße wird schmaler und kurvenreicher. Von weitem sehen wir schon mal das Wirtshaus Dürrboden, aber es vergeht noch einige Zeit bis wir dort ankommen. Jetzt kommt so manche steile Passage. Später ist die Straße so schmal, das wir von Autos, die hinter uns fahren, nicht mehr überholt werden können. Die letzten Kilometer sind dann stellenweise flach und führen durch manch eine Hohle. Schnell sind wir am Ziel.

Hier ist so viel Platz, das man seine Decke ausbreiten kann, selbst für Ballspiele mit den Kindern gibt es keine Hindernisse. Aber Achtung, unser Ball landete auch schon mal im Bach und wir mußten dann einige Hundert Meter weit laufen bis wir ihn wieder heraus fischen konnten. Achtung, im Hochgebirge schlägt das Wetter schnell um.