Davos (1560m) - Wolfgangpass (1631m)

Strecke:                       Asphalt, Rennrad möglich

Länge:                         15,8 km

Aufstieg gesamt:           148 m

Abstieg gesamt:            139 m

HF-Durchschnitt:         140 S/min

Maximalpuls:                176 S/min

Temperatur:                 27 Grad im Schatten

Zeit:                             35:50 Minuten

Wer mal mit seinen Kindern einen Pass fahren möchte, für den ist die Tour von Davos zum Wolfgangpass genau richtig. Nicht einmal 100 Höhenmeter im Anstieg sind für Jedermann zu bewältigen. Als nachteilig erweist sich die stark mit Autos befahrene Straße, sowie die Galerie am östlichen Ortsrand von Davos. Aber dem wird abgeholfen in dem der asphaltierte Weg an der Nordkante um den Davoser See genutzt wird. Ein weiterer Teil ist Fußweg und die letzten 940 Meter klappt es dann auch schon. Übrigens zuvo kann schon der Wanderweg entlang des Landwassers und dann an den Golfplätzen befahren werden. Es ist wirklich viel ruhiger. Wir sind übrigens an der alten Wäscherei/ Reinigung (Westkante des Nobelortes) am Landwasser auf unsere Drahtesel gestiegen.

Für Skiroller kann die Strecke nicht empfohlen werden, der Autoverkehr ist zu hoch.

Wer richtig auf den Pass klettern möchte, für den empfiehlt sich die Auffahrt von Schiers (654m), dem Startort des legendären MTB-Rennen, Swiss Bike Masters, über Klosters (1179m) zum Wolfgangpass.

Viel Spaß bei eurer Tour